02336 / 40 89 - 0

Erbrecht

Haben Sie sich entschlossen, Regelungen über Ihren Nachlass zu treffen?
Möchten Sie Ihren Willen nicht nur zu Papier bringen, sondern auch sicher sein, dass Ihr Testament oder Ihr Erbvertrag umgesetzt wird und nicht etwa durch Formfehler ausgerechnet derjenige Ihr Vermögen erhält, der es gerade nicht bekommen sollte?

Auch wenn Sie geerbt haben, sollten von Beginn an die Weichen in die richtige Richtung gestellt werden. Was ist zu tun, wenn der Nachlass überschuldet ist, welche Möglichkeiten der Nachlasshaftung bestehen, wird eine Nachlassverwaltung beantragt, das Nachlassinsolvenzverfahren eröffnet? Kann ich die Erbschaft ausschlagen, welche Fristen sind zu beachten?

Wie findet die Auseinandersetzung unter Miterben statt, wie sind Anordnungen im Testament oder im Erbvertrag auszulegen? 

Ist jemand im Testament gar nicht bedacht worden, stellt sich die Frage nach Pflichtteilsansprüchen. Letztlich möchte auch der Fiskus am Nachlass teilhaben, Fragen der Steuerbelastung (Erbschaftssteuer) sind zu klären.

Ansprechpartner

Aktuelles aus dem Bereich Erbrecht

20. Februar 2016

Erbrecht

LG Berlin: Zugangsdaten zu einem Facebook-Account als Gegenstand des digitalen Nachlasses

Landgericht Berlin, Urteil vom 17.12.2015 – 20 O 172/15   „Der Erbe, der zugleich Sorgeberechtigter eines 15-jährigen Kindes war, ist berechtigt, den Zugang zu dessen Netzwerk-Account zu fordern. Weder Vorschriften des Datenschutzes noch Persönlichkeitsrechte Dritter...

Weiterlesen